Gründerin und Vorsitzende der Koch-Ebersperger-Stiftung

Engagement bedeutet Mitmenschlichkeit

Eva-Sophie Koch ist es ein Herzensanliegen, Menschen in Not zu helfen und den gesellschaftlichen Zusammenhalt durch engagiertes Miteinander und Begegnungen zu stärken: Wer sich für andere einsetzt, leistet einen wichtigen Beitrag für das soziale Miteinander und verdient Wertschätzung und Anerkennung.

Tue Gutes und rede darüber

Das Projekt „der gemeinsame Nenner“ soll ein digitales Netz des Miteinanders spannen. Bewegende Erlebnisse, Motivationen und Visionen aller Menschen, die Verantwortung übernehmen, verbinden sich zum digitalen gemeinsamen Nenner des gesellschaftlichen Engagements in und außerhalb von München.

Die Not lindern

Eva-Sophie Koch ist Gründerin und Vorsitzende der mildtätigen Koch-Ebersperger-Stiftung in München. Mit ihrem Mann Dr. Ralf Ebersperger ruft sie im Jahr 2012 die Stiftung ins Leben, um bedürftigen Menschen zu helfen.

Mehr über Eva-Sophie Koch